Mit Trauer und Bestürzung haben wir die Nachricht aufgenommen, dass der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Ludwigshafen gestorben ist. 

Der CDU-Politiker war von 1982 bis 1998 der am längsten amtierender Kanzler und prägte wohl wie kaum ein anderer Politiker vor ihm die Nachkriegsära Deutschlands. Sein größter Erfolg war die deutsche Wiedervereinigung, für die der „Kanzler der Einheit“ sein ganzes politisches Verhandlungsgeschick unter Beweis stellte. Als begeisterter Europäer und Wegbereiter der Europäischen Union setze sich Kohl für die nachhaltige deutsch-französische Versöhnung und die daraus resultierende Freundschaft ein. 

Mit Helmut Kohl verliert Deutschland einen der wichtigsten Politiker in der Welt. Unser herzliches Beileid gilt den Angehörigen, Familienmitgliedern, Weggefährten und Parteifreunden.